Spremberg in Brandenburg : Feuer in geplanter Asylunterkunft

Am Montag ist in einer Schule in Spremberg, die zur Unterkunft für Flüchtlinge umgebaut wird, ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Foto: dpa/Patrick Pleul

In einem geplanten Asylbewerberheim im südbrandenburgischen Spremberg (Spree-Neiße-Kreis) hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Wie ein Polizeisprecher in Cottbus sagte, ist die Brandursache noch unklar, es werde in alle Richtungen ermittelt. Zurzeit finden in der leerstehenden Schule im Ortsteil Trattendorf Bauarbeiten statt. Der Brand brach gegen vier Uhr im Keller des Gebäudes aus. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Nach dem Umbau sollen nach Angaben der Polizei rund 100 Flüchtlinge dort untergebracht werden. (epd)


8 Kommentare

Neuester Kommentar