Berlin : Staatsrocker mit Auszeichnung

-

Am 19. November 1969 treten die Puhdys (der Name setzt sich aus den Initialen der Namen der Gründungsmitglieder zusammen) im Tivoli in Freiberg auf. Das Repertoire: 15 Titel von Deep Purple, Emerson, Lake and Palmer, Uriah Heep, Led Zeppelin. Die Puhdys dürfen das. Trotz langer Haare und Westgitarren werden sie von der Politik geduldet und gefördert. Sie spielen in der Sowjetunion, werden mehrfach zur besten Band der DDR gewählt. 1973 machen sie die Filmmusik zu „Die Legende von Paul und Paula“. Von den Puhdys gibt es inzwischen 29 Alben. ari

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben