Stadtautobahn : Verkehr auf der A 113 wird freigegeben

Mit einer Festveranstaltung wird am Freitag der Verkehr auf der A113 freigegeben. Dann kann kann die Autobahn zwischen dem Dreieck Neukölln und dem Kreuz Schönefeld durchgehend befahren werden.

a 113 Foto: dpa
Mit der Fertigstellung der A 113 verkürzt sich die Fahrzeit vom Kurfürstendamm nach Schönefeld von 32 auf 25 Minuten. -Foto: dpa

BerlinZu dem feierlichen Akt werden unter anderen Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck und die Berliner Bürgermeisterin und Senatorin für Stadtentwicklung Ingeborg Junge-Reyer erwartet. Baubeginn für das Projekt war 2001.

Der Verkehr soll gegen 17 Uhr zunächst in Richtung Süden und wenig später auch in umgekehrter Richtung fließen. Mit der Freigabe des sechsstreifigen Teilstücks kann die A 113 zwischen dem Autobahndreieck Neukölln und dem Autobahnkreuz Schönefeld durchgehend befahren werden. Durch den 9,8 Kilometer langen Lückenschluss ist eine gute Anbindung des Wissenschaftsstandortes Adlershof und der Berliner City an den Flughafen Schönefeld gewährleistet. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar