STADTAUTOBAHN : Vor 50 Jahren wurde der erste Abschnitt eröffnet

DAS JUBILÄUM

Weitgehend unbemerkt verstrich in diesen Tagen ein großes Jubiläum: Die Stadtautobahn wurde 50 Jahre alt. Freigegeben wurde der erste Abschnitt zwischen Halensee und Hohenzollerndamm am 26. November 1958, inklusive des 210 Meter langen Tunnels unter dem Kurfürstendamm. Zehntausende kamen damals, um die neue, breite und voll beleuchtete Trasse zu bestaunen. Heute gilt diese als der meistbefahrene Autobahnabschnitt in ganz Deutschland.

DIE RUDOLF-WISSEL-BRÜCKE

Fast jährlich kamen damals weitere Autobahnkilometer hinzu: Spektakulärstes Bauwerk war die Rudolf-Wissel-Brücke, die nach dem ehemaligen Reichsarbeitsminister und Widerstandskämpfer benannt wurde und mit 930 Metern die längste Brücke Berlins ist. Auf ihr passierte nun der Unfall, der zum Chaos führte. Zum Nadelöhr wird die Brücke bald schon wieder – wenn sie nämlich jahrelang erneuert wird. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar