125 Jahre Kurfürstendamm : Der Bürgermeister geht spazieren

Ab Donnerstag feiert der Boulevard in Berlins City West Jubiläum. Zum Auftakt wird Klaus Wowereit mit geladenen Gästen über den Ku'damm spazieren. Bis Ende Oktober sind weitere Veranstaltungen geplant.

von
Am Donnerstag flaniert auch Berlins Bürgermeister Wowereit über den Ku'damm. Foto: DAPD
Am Donnerstag flaniert auch Berlins Bürgermeister Wowereit über den Ku'damm.Foto: DAPD

Mit einem großen Schaulaufen beginnen am Donnerstag die Feiern zum 125. Jubiläum des Kurfürstendamms. Ab 18 Uhr will der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) vom Adenauer- zum Breitscheidplatz spazieren – begleitet von der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeisterin Monika Thiemen (SPD) und 1000 geladenen Gästen. Gegen 20.30 Uhr ist dann jeder auf dem Breitscheidplatz willkommen, wo Wowereit eine „Schaustelle“ eröffnet. Vergehen könnte die Feierlaune allerdings den Autofahrern: Von 16.30 bis 21 Uhr wird der Ku’damm in beiden Richtungen zwischen Adenauerplatz und Leibnizstraße gesperrt. Auch zwischen Tauentzien- und Uhlandstraße sind Sperrungen geplant.

Eine „goldene Infotreppe“ steht neben der Gedächtniskirche vor der Gloria-Passage, die als Treffpunkt für Führungen dient. Dort läuft auch eine Ausstellung über die Boulevardgeschichte und Bauprojekte wie das Zoofenster-Hochhaus mit dem künftigen Waldorf-Astoria-Luxushotel, in dem das Festprogramm am Montag vorgestellt wurde. Grundlage des Jubiläums sind die ersten Fahrten einer Dampfstraßenbahn im Jahr 1886.

Der Ku'damm und seine Bewohner heute
Der Kurfürstendamm ist Berlins bekanntester Boulevard. Der Tagesspiegel wirft einen Blick hinter die Fassaden. Wir stellen die Bewohner des Hauses Nummer 114 vor. Foto: Thilo RückeisWeitere Bilder anzeigen
1 von 25Foto: Thilo Rückeis
05.05.2011 14:20Der Kurfürstendamm ist Berlins bekanntester Boulevard. Der Tagesspiegel wirft einen Blick hinter die Fassaden. Wir stellen die...

In 125 Werbevitrinen auf den Gehwegen präsentiert das auf Ausstellungen spezialisierte Büro Pabst & Kuhrau originelle Leihgaben von Anliegern. Zur Schau gehört ein temporäres Café an der Ecke Uhlandstraße, das Ausstellungsführer verkauft. Am 28. und 29. Mai folgt ein Oldtimertreffen mit rund 1250 Wagen unter dem Motto „125 Jahre Kurfürstendamm trifft 125 Jahre Automobil“. Im August präsentieren sich Partnerboulevards aus aller Welt vor dem Europa-Center, und im Oktober wird die Gegend im Rahmen des „Festival of Lights“ illuminiert. Zum Schluss gibt es am 29. Oktober eine Shoppingnacht. Außerdem planen Anlieger viele eigene Aktionen. „Jeder kann noch etwas beisteuern“, betonte Wowereit.

Die Veranstalter informieren unter www.kudamm2011.de über das Programm.

0 Kommentare

Neuester Kommentar