Stadtleben : 200 000 Euro für Lebensmut

Rund 200 000 Euro hat der Dreamball erbracht, zu dem die DKMS LIF und das Parfümerieunternehmen Douglas geladen hatten. Sie sollen verwendet werden, um mithilfe von Kosmetikkursen krebskranken Frauen neuen Lebensmut zu geben. Im November soll es eine ganz neuartige Aktion für diesen Zweck geben. Die Designerin Anna von Griesheim hat alle Gäste des Balls unter dem Motto „Geben Sie uns Ihr bestes Stück“ aufgefordert, für einen Charity Sale ihr bestes Designer-Stück zu spenden. Verkauft werden die Stücke dann am 25. November im Ritz-Carlton am Potsdamer Platz. Auch Claudia Rutt, die das Konzept des Dreamballs aus den USA nach Deutschland gebracht hat, will beim Designer-Verkauf dabei sein.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Douglas Hoffnungsträger Award verliehen. Den bekam Barbara Schöneberger, weil sie schon zum wiederholten Male diesen Ball gratis moderiert hat, um der guten Sache zu helfen. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben