Adressen : Hilfe für Tauben

Wie man helfen kann

von

Wer auf der Straße eine verletzte oder sichtbar kranke Taube findet, sollte sie selbstständig zum Tierarzt bringen, am besten in einem Karton gelagert. Auf Vögel spezialisiert hat sich etwa Sonja Kling mit ihrer Praxis in der Charlottenburger Mierendorffstraße. Telefon
34 90 28 43, www.vogelpraxis.de. Für nächtliche Notfälle: Die Praxis Rödiger in der Scharnweberstraße 136 in Reinickendorf hat rund um die Uhr geöffnet. Telefon 412 73 57, im Internet: www.tierarztpraxis-roediger.de.

Wer Almut Malones „Avian Vogelschutzverein“ unterstützen möchte, etwa durch Geld- oder Sachspenden, erfährt Näheres dazu auf der Internetseite www.vogelklappe.de. Malone ist auch unter info@mednavigator.de zu erreichen. Tauben-Notfälle auf der Straße können ihr per SMS an die Mobilnummer 0172-31 73 455 gemeldet werden.

Das Berliner Tierheim, Hausvaterweg 39 in Falkenberg, unterhält ein eigenes Taubenhaus, in dem kranke Tiere gesund gepflegt werden. Wer ehrenamtlich helfen will: Telefon 76 88 80.

Auf www.stadttaubenkonzept.de findet man tierschutzgerechte Tipps für den Fall, dass sich Tauben auf dem eigenen Balkon oder im Garten niederlassen.

Wer sich für das Konzept des betreuten Taubenschlags interessiert, kann sich unter www.tierrechte.de/themen/stadttauben eine 20-minütige Dokumentation anschauen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben