Anthony Hills : Am liebsten mit Tilda Swinton

Filmfan Anthony Hills würde gern mit einer Berlinale-Jurorin ins Kino gehen.

Anthony Hills
Anthony Hills. -Foto: Spiekermann-Klaas

FILMFAN Anthony Hills würde gern mit einer Berlinale-Jurorin ins Kino gehen

Die Berlinale gehört nicht nur den Stars, sondern vor allem den Kinofans. Tausende stehen Schlange, um einen der Filme zu sehen. Wir stellen täglich einen Filmfan vor – und fragen ihn, wer sein liebster Sesselnachbar wäre.

Anthony Hills geht sehr gerne mit seiner Freundin ins Kino – aber Tilda Swinton würde er auch nicht vom Nachbarsessel schubsen. Die hat er im vorigen Jahr bei einer Premiere erlebt und war sehr angetan: Sie sei wirklich eine „smarte Lady“ – ein Riesenfan ist er aber nicht. Der 63-jährige Engländer lebt seit einigen Jahren in Berlin, geht nun zum zweiten Mal zur Berlinale. Er hofft auf Tickets für „Ricky" von François Ozon und „Sturm“ von Hans-Christian Schmid. Ist er ein Filmnarr? Anthony Hills wiegt den Kopf: „Auf einer Skala von 1 bis 10 bin ich vielleicht eine 6.“ Die Berlinale reißt ihn aber mit: Berlin sei zu der Zeit etwas Besonderes, ein „buzz“ liege in der Luft, eine prickelnde Atmosphäre, Begeisterung. Nur eine Sache stört ihn an der allgemeinen Aufregung: „Überall ist es so voll, in meine Stammkneipen kann ich dann gar nicht gehen.“ aco

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben