Badestellen : TU fragt Badende nach Lieblingsseen

Über die Badegewohnheiten der Berliner und Brandenburger an den Seen in der Region ist wenig bekannt. Wissenschaftler der TU Berlin haben deshalb eine Umfrage nach den Lieblingsseen in der Region gestartet.

156463_0_26714162
Baden im Strandbad Wannsee. -Foto: dpa

Berlin Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Berlin befragen Berliner und Brandenburger nach ihren Lieblingsseen in der Region. Die TU bittet Badefreunde um die Teilnahme an der Online-Befragung, wie ein Sprecher der Hochschule mitteilte. Die Fragen lassen sich unter www.unipark.de/uc/tu-berlin/badestellen abrufen.

Das Baden in den zahlreichen Seen in Berlin und Brandenburg sei eine beliebte Form der Erholung, spiele aber in der öffentlichen Planung eine untergeordnete Rolle. Daher seien die Kenntnisse über Badenutzung und Präferenzen der Badenden gering, sagte der Sprecher.

Die Qualität der Badegewässer sei jedoch in einer EU-Richtlinie festgelegt, die von den Berliner und Brandenburger Ämtern umgesetzt werden müsse. Die Umfrage solle nun erforschen, wie wichtig den Badenden die Wassergüte ist und wie Informationen über die Qualität der Seen vor Ort wahrgenommen werden. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar