Bedroht : Sammeln für Szenetreff Schokoladen

Seit 18 Jahren ist der Schokoladen in Mitte wichtiger Bestandteil der alternativen Kulturszene Berlins. Doch nun ist der Fortbestand gefährdet. Die Macher laden deshalb zum Benefiz-Hoffest ein.

Schokolade gehört zu Weihnachten wie der Schokoladen zu Mitte: dieses Wochenende feiert das Kulturhaus ein Benefiz-Winter-Hoffest mit Weihnachtsmarkt. Alle Erlöse gehen an den hauseigenen Trägerverein. Seit 18 Jahren ist der umtriebige Schokoladen wichtiger Bestandteil der alternativen Kulturszene Berlins. Doch nun ist der Fortbestand gefährdet, weil der Eigentümer dem Trägerverein die Gewerbeflächen gekündigt hat.

Von heute bis Sonntag kann man im romantischen Innenhof Kunsthandwerk kaufen und sich bespaßen lassen. Eine Advents-Gala beschließt Sonntag ab 21 Uhr das Wochenende „jenseits von Jingle Bells“. Für fünf Euro gibt es Lesungen, Performances und Musik, unter anderem von Litmus und Norman Palm. eve

Schokoladen, Ackerstr. 170, Freitag 15-21 Uhr, Samstag/Sonntag 11-21Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben