Berlin und Brandenburg : Wo der Frühling gefeiert wird

Wo man den Frühling am Wochenende in Berlin und Brandenburg besonders gut genießen kann.

IN BERLIN
Mit Gesumm. Einen Einblick in die Welt der Honigbiene gibt es am Sonntag auf der Familienfarm Lübars, Alte Fasanerie 10. Ab 10 Uhr wird dort das Frühlingsfest gefeiert und ein Imkerei-Museum eröffnet. Informationen: www.familienfarm-luebars.de.

Unser Baum soll schöner werden. Am Wochenende erblüht der Baumschulenweg: Beim Frühlingsfest werden am Sonnabend von 8 bis 13 Uhr die Baumscheiben bepflanzt. Gefeiert wird auf dem Vorplatz der Volkshochschule Treptow-Köpenick, Baumschulenstraße 80/81 (Sa 11–22 Uhr, So 11–20 Uhr

; Infos: www.frühling-in-baume.de). Ein Kremserwagen fährt als Shuttle zum Frühlingsfest in der Baumschule Späth (Sa/So, 9–18 Uhr). Dort an der Späthstraße 80/81 spielt das Hexenkessel Hoftheater
, Eintritt 3 Euro, für Kinder frei.

Ein Uhu namens Hugo. Beim Mittelalterspektakel „Arena Temporis III" im Olympiastadion gibt es Falken, einen Adler und den Uhu Hugo zu sehen, 80 Ritterzelte, Handwerker- und Krämerstände und eine Geschichtenerzählerin
(Sonnabend 11–22 Uhr, Sonntag 11–19 Uhr; Eintritt 8 Euro, für Kinder 4 Euro) Infos: www.suendenfrei.de.

Minis im Beet. Baumzwerge sind am Sonnabend und Sonntag im Neuen Glashaus im Botanischen Garten zu sehen: Der Bonsai Club Berlin feiert seinen 30. Geburtstag mit einer

Schau (9 bis 20.30 Uhr).

IN BRANDENBURG
Engel mit Feuerwerk. Auf eine himmlische Hochzeitsfeier können sich die Besucher der Neuhardenberg-Nacht am Sonnabend ab 19.30 Uhr freuen. Ein Theater aus Antwerpen will dafür sogar Engel in den Himmel über dem Schloss steigen lassen. Ensembles aus ganz Europa bieten im Park Musik und Performances, die Schlossküche übernimmt die gastronomische Versorgung, und zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk. Infos unter Telefon 033476 / 600 750 und
www.schlossneuhardenberg.de

Pappboote und Nixen. Höhepunkt des Rheinsberger Hafenfestes am Sonnabend zwischen 10 und 18 Uhr ist um 12 Uhr eine Regatta selbstgebauter Boote aus Pappe. Viel Spaß versprechen auch die Auftritte von Neptun und seinen Nixen. Weitere Infos unter Tel. 033931/3 80 36, www.heimatverein-rheinsberg.de

Vielfalt der Farben. In ganz Brandenburg öffnen sich an diesem Wochenende die Türen zu mehreren Dutzend Ateliers. So präsentieren sich am Sonnabend und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr mehrere Häuser entlang der Dorfstraße des Künstlerdorfes Bahnitz. Auskünfte gibt es unter www.kulturland-brandenburg.de und www.havelland-tourismus.de. dma, Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben