Berliner Museen : Kunst, Speisen, Getränke

Das Angebot in den Berliner Museen reicht von einfachen Cafés und Cafeterien mit günstigem Getränke- und Speisenangebot über größere Restaurants bis hin zu richtigen Gourmettempeln.

Im Allgemeinen gilt, dass die meisten Cafés oder Restaurants auch ohne Eintritt ins Museum zugänglich sind. Im Zweifel lohnt es sich, bei den Angestellten zu fragen, wie man zu den musealen Restaurants gelangt. Auf den Internetseiten der Museen gibt es weitere Informationen. Hier einige Beispiele:

Espressobar im Sockelgeschoss der Alten Nationalgalerie, Bodestraße 1–3,

Mitte. Di bis So 10 bis 18 Uhr, Do 10 bis 22 Uhr.

www.doc-appel.de

Café Pergamon im Pergamonmuseum, Am Kupfergraben 5, Mitte. Di bis So 10 bis 18 Uhr, Do 10 bis 22 Uhr.

www.mosaik-services.de

Club Chill im Hanfmuseum, Mühlendamm 5, Mitte. Di bis Fr 10 bis 20 Uhr, Sa und So 12 bis 20 Uhr, Mo Ruhetag.

www.hanfmuseum.de/cafe-clubchill

Liebermanns Restaurant im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9–14, Kreuzberg. Di bis So 10 bis 20 Uhr, Mo 10 bis 22 Uhr.

www.liebermanns.de

Café Mania im Ramones-Museum, Krausnickstraße 23, Mitte. Di bis Do 8.30 bis 18 Uhr, Fr 8.30 bis 20 Uhr, Sa 10 bis 20, So 12 bis 18 Uhr.

www.ramonesmuseum.com

Café Dix in der Berlinischen Galerie, Alte Jakobstraße 124–128, Kreuzberg. Mo bis So 10 bis 19 Uhr, Di geschlossen. www.berlinischegalerie.de (unter dem Link „Service“)

0 Kommentare

Neuester Kommentar