Berliner Tierpark : Zwei Tage alt, zwei Meter groß

Gerade geboren und schon 1,90 Meter: Im Tierpark ist Giraffenmädchen "Inge" zur Welt gekommmen. Mutter "Elli", die vor 20 Jahren im Tierpark geboren wurde, ist mit dem nun achten Kalb eine erfahrene Mutter.

Giraffe
Die kleine Uganda-Giraffe "Inge" kam diese Wochen im Tierpark zur Welt. -Foto: ddp

Berlin"Inge" heißt der neue Giraffen-Nachwuchs im Tierpark Berlin. Die kleine Uganda-Giraffe wurde gerade geboren und misst schon knapp 1,90 Meter Scheitelhöhe, wie Tierpark-Direktor Bernhard Blaszkiewitz mitteilte. Eigentlich war der Sprössling von Giraffen-Kuh "Elli" schon Mitte Juli erwartet worden. Aber bei fast 15 Monaten Tragzeit lasse sich das exakte Datum des freudigen Ereignisses nicht so genau berechnen.

Mittwochvormittag gegen 10 Uhr kam "Inge" zur Welt, bereits mittags stand das junge Tier, wenn auch noch wackelig, auf eigenen Beinen und begann zu saugen. Die auffälligen Stirnzapfen der Giraffe sind bei den Neugeborenen noch weich und liegen dicht dem Kopf an. Erst allmählich verknöchern sie und richten sich auf. (mit dpa) 

0 Kommentare

Neuester Kommentar