Berliner Zoos : Acht Dingos im Tierpark geboren

Das australische Dingopaar Sid und Francis im Tierpark hat Nachwuchs bekommen. Insgesamt seien acht Jungtiere geboren worden, so der Tierpark. Das genaue Geburtsdatum sei nicht bekannt, da die Mutter Francis ihre Jungen in einer Erdhöhle aufzieht.

Zwei Jungtiere seien erstmals am 16. Januar an der Oberfläche erschienen, sechs weitere am 21. Januar.

Sid und Francis leben erst seit einem knappen Jahr im Tierpark. Zum Jahreswechsel seien keine Jungen erwartet worden, weshalb die Überraschung groß gewesen sei. Einige der kleinen Dingos hätten noch die jungtiertypische Knickohren, andere sähen dem Spitz sehr ähnlich. Alle würden inzwischen ihr Gehege erkunden und seien besonders in den Morgen- und Nachmittagsstunden aktiv.

Dingos werden bis zu 20 Kilogramm schwer und erreichen eine Schulterhöhe von 50 Zentimetern. Ihr Fell ist rötlich- braun, ihre Schwanzspitze und die Pfoten sind oft weiß gefärbt. Sie ernähren sich vorwiegend Kaninchen und Eidechsen, manchmal auch von Aas. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar