Stadtleben : Berlinerin leitet Terre des Hommes

Die neue Vorsitzende der entwicklungspolitischen Kinderhilfsorganisation Terre des Hommes kommt aus Berlin und heißt Ursula Pattberg. Auf der Jahresmitgliederversammlung wählten die ehrenamtlichen Mitglieder die 64-jährige Buchhändlerin aus Kreuzberg für zwei Jahre in ihr Amt, das sie bereits von 1988 bis 1990 innehatte. In ihrer Antrittsrede betonte sie den Doppelcharakter von Terre des Hommes als Bürgerbewegung und entwicklungspolitische Fachorganisation. „Schlüssel dafür sind die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen und ein Dialog auf Augenhöhe mit unseren Projektpartnern.“ Ursula Pattberg ist verheiratet, Mutter dreier Kinder und hat unter anderem als entwicklungspolitische Gutachterin für Frauen- und Kinderprojekte in Indien, Thailand, und den Philippinen gearbeitet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar