Stadtleben : Bohlen macht Reklame für die Balearen

Dieter Bohlens aktuelle Freundin kommt aus Berlin, kennengelernt hat er sie aber auf seiner Lieblingsinsel Mallorca. Ein Grund mehr für den stets tiefgebräunten Entertainer, sich für die Inselgruppe der Balearen starkzumachen. Am Donnerstag, 11 Uhr, steht Bohlen auf dem Alexanderplatz auf der Hauptbühne der Veranstaltung „Berlin entdeckt die Balearen“, Seite an Seite mit dem balearischen Minister für Tourismus, Francesc Buils i Huguet. Der Titel der Werbeshow ist etwas überraschend angesichts der jahrzehntelangen Popularität der Inselgruppe im Mittelmeer auch unter hiesigen Reiselustigen. Vom 5. bis 7. Juni, jeweils zwischen 10 und 22 Uhr, wollen sich Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera in der Ost-City vorstellen. In zehn Zelten kann man deren Landschaften, Strände, Gastronomie, Kunsthandwerk, Kultur und Folklore quasi vor der Haustür und gratis erkunden. So traben zu jeder halben Stunde die „Menorquins“ an, so heißt eine Pferderasse auf Menorca, die in einer spektakulären Show gezeigt werden. Auch Musik- und Tanzgruppen, Modeschauen und DJ’s stehen auf dem Programm. Kunsthandwerker präsentieren ihr Können, und natürlich kann man auch die kulinarische Seite der Balearen ausprobieren. Für Kinder gibt es Spiele, Märchenerzähler und umweltbezogene Arbeitsgruppen. Selbstverständlich kann man auch Reisen gewinnen.

Aber die schillernde Hauptattraktion ist wohl doch der derzeit prominenteste Mallorca-Fan Bohlen, der sicher ebenfalls von den Vorzügen der Inselgruppe schwärmen wird. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben