Bühne : Glatzeder gibt wieder den Jedermann

Der Schauspieler Winfried Glatzeder gibt bei den diesjährigen Jedermann-Festspielen in Berlin erneut die Titelrolle. Das teilte Festspiel-Initiatorin und Regisseurin Brigitte Grothum am Dienstag in Berlin mit. Glatzeder („Die Legende von Paul und Paula“) hatte bereits 2008 den Jedermann im Berliner Dom am Lustgarten gespielt. Wer in diesem Jahr an seiner Seite als Buhlschaft agiert, ist noch nicht bekannt. 2008 war Mariella Ahrens neben Glatzeder zu sehen.

In den Vorjahren standen als Buhlschaft unter anderen Jenny Elvers-Elbertzhagen und die frühere Frau von Ex-Tennisstar Boris Becker, Barbara Becker, im Rampenlicht. Im vergangenen Jahr spielte Katarina Witt die Rolle.

Die „Jedermann“-Festspiele finden in diesem Jahr zum 24. Mal statt. Vom 20. bis zum 31. Oktober wird täglich im Berliner Dom gespielt. „Jedermann“ ist ein Theaterstück von Hugo von Hofmannsthal (1874–1929), das 1911 im Berliner Zirkus Schumann unter Regie von Max Reinhardt uraufgeführt wurde. Grothum holte das Stück 1987 als Produzentin, Regisseurin und Schauspielerin nach Berlin. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben