Bundestagswahl : PARTYS, SHOWS UND MEHR

DIE SOZIALDEMOKRATEN



Frei zugängliche SPD-Partys gibt es in den Wahlkreisen mit den Kandidaten. Eine Auswahl: mit Wolfgang Thierse, 17.30 Uhr, Café Nord, Grumbkowstraße 21 in Niederschönhausen; mit Klaus Uwe Benneter, 18 Uhr, Taverna Kreta, Potsdamer Straße 3 in Zehlendorf; Björn Böhning, 22 Uhr, Karrera Klub im Lido, Cuvrystraße 7 in Kreuzberg; Petra Merkel, 17 Uhr, Hotel Kurfürstendamm am Adenauerplatz.


DIE CHRISTDEMOKRATEN

Auch die CDU lädt vereinzelt zu öffentlichen Wahlpartys in den Wahlkreisen ein, beispielsweise mit Frank Steffel, 17 Uhr, Ratskeller Reinickendorf, Eichborndamm 215-239. 


DIE LIBERALEN

Der FDP-Landesverband bittet ab 17 Uhr zur Feier ins Lokal Habel Weinkultur, Luisenstraße 19 in Mitte.


DIE GRÜNEN

Die Wahlparty der Grünen steigt zwischen 17.30 und 22 Uhr im Postbahnhof am Ostbahnhof.


DIE LINKE

Die Linke feiert ab 17 Uhr im Hof der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97 in Prenzlauer Berg.


DIE PIRATENPARTEI

Der Wahlabend beginnt um 17 Uhr im RAW Tempel, Revaler Straße 99 in Friedrichshain. Ab 22 Uhr gibt’s Musikprogramm.


DIE ANTIFA

Gegner der NPD treffen sich ab 17 Uhr im Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Straße 130. Das Motto: „Schlecht abgeschnitten?! Schadenfreude, Häme, Nachtreten“.


DIE NEUTRALEN

Die Deutsche Gesellschaft für Politikberatung lädt ab 17 Uhr in Diekmanns Austernbar im Hauptbahnhof zur „Berliner Wahlparty“. Anmeldung noch bis heute unter www.berliner-wahlparty.de.


DIE ENGAGIERTEN

Um 13 Uhr lädt Kabarettist Wolfgang Kröske zu „Dr. Seltsams Wochenschau“ ins Oberbaum-Eck, Bevernstraße 5 in Kreuzberg. Thema: „Bundestagswahl – Wir lachen trotzdem“. Gast ist der Landesvorsitzende der Tierschutzpartei, Artur Kalka. „Wahlfieber? Würde ich so nicht sagen!“ heißt eine musikalisch-theatralische Show, die Jürgen Kuttner ab 17.45 Uhr in der Volksbühne im Prater, Kastanienallee 7-9 in Prenzlauer Berg, mit Gästen inszeniert. (ac)

0 Kommentare

Neuester Kommentar