Charlottenburg : Spirituelle Rhythmen in der Gedächtniskirche

Viele Musiker schwärmen, als sei das Musizieren ein spiritueller, übersinnlicher, fast ein religiöser Akt. Wie viel Musik und Theologie verbindet, fragt zurzeit die Gedächtniskirche mit der Abendreihe "In Spirit".

Jeden Freitagabend lädt die Gemeinde Jazzmusiker und einen Theologen in das blaue Oktogon, um mit Tönen und Texten Spiritualität nachzuspüren. Kommenden Freitag ist der Saxofonist Friedemann Graef zu Gast, Albrecht Riermeier spielt Percussion-Instrumente. Thema des Abends ist „Erfüllung“. Pfarrer Olaf Trenn gibt theologische Denkanstöße. Die Abendreihe soll bis 11. September weitergeführt werden. clk

Gedächtniskirche am Breitscheidplatz, immer freitags, 22 Uhr, Eintritt frei

0 Kommentare

Neuester Kommentar