Date mit Merkel : "Staatsbesuch" bei der Bundesregierung

Zum neunten Mal lädt die Bundesregierung am Wochenende zum „Staatsbesuch“ ein. Das Bundeskanzleramt, das Bundespresseamt sowie alle Ministerien können am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Hauptattraktion dürfte wie in den vergangenen Jahren das Kanzleramt sein, wo Regierungschefin Angela Merkel heute ab 14 Uhr live zu erleben ist. An beiden Tagen wird zudem im Park des Kanzleramts der Riesenstrandkorb von Heiligendamm zu sehen sein, in dem sich im Juni die G-8-Regierungschefs sowie der EU-Kommissionspräsident ablichten ließen. Neben Merkel werden zahlreiche Minister in ihren Häusern den Besuchern Rede und Antwort stehen.

Für Kinder gibt es ein eigenes Programm mit Spielen, Malstraße, kindgerechten Informationen und Kinderpressekonferenzen. Das Verteidigungsministerium hält am Samstag länger seine Türen offen und lädt bis 22 Uhr zum Konzert mit der Big Band der Bundeswehr. Das Entwicklungshilfeministerium öffnet nur Sonntag.  Zwei behindertengerechte und kostenlose Busrouten verbinden die Häuser. (mit dpp)

Das Programm im Netz finden Sie unter www.einladung-zum-staatsbesuch.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar