Stadtleben : Der kleine Kinski kommt

Seine Premiere als Interpret gab er ausgerechnet mit Texten seines berühmten Vaters. „Kinski spricht Kinski“ hieß der Rezitationsabend, mit dem Nikolai Kinski, Sohn des Schauspielers Klaus, vor drei Jahren in der Bar der Vernunft auftrat, durch Deutschland tourte – und überall als großes Talent gefeiert wurde. Nun hat er sich, selbstverständlich ganz ohne Textbuch und Souffleuse, Hermann Hesse vorgenommen. Und präsentiert am Montag, 8. Februar, den nächsten Rezitationsabend: „Jede Nacht der gleiche Jammer“ heißt das Programm, das in der Bar der Vernunft (Schaperstraße 24 in Wilmersdorf) uraufgeführt wird. Aus Hesses Werk hat sich der 33-Jährige Gedichte gewählt. Jene, die der Autor selbst als „Knittelverse“ bezeichnete. Deren Themen: Frauen, Wein – und großer Weltschmerz. Beginn der Aufführung ist 20 Uhr; Karten: 24,50 Euro.rei

0 Kommentare

Neuester Kommentar