DIE ADVENTSGESCHICHTE : Vier Autoren

Vier Adventssonntage, vier Autoren, eine Geschichte – das ist das Konzept unseres Weihnachtsmärchens. Den Anfang macht Harald Martenstein. Am zweiten Advent folgt die Schriftstellerin, Regisseurin und Bachmann-Preisträgerin Jenny Erpenbeck mit dem zweiten Kapitel, danach am dritten Advent Konstantin Richter, der gerade den Roman „Bettermann“ veröffentlichte. Die letzte Folge schreibt die Alfred-Döblin-Preisträgerin Katja Lange-Müller.

0 Kommentare

Neuester Kommentar