Familie Cruise : Suri zieht Enten dem Eisbären Knut vor

Suri fährt nicht auf Knut ab. Warum uns das interessieren sollte? Das Mädchen mit Vorliebe für Federvieh ist die Tochter von Schauspieler Tom Cruise, der in Kürze seine Dreharbeiten in Babelsberg beginnt.

Berlin Hollywoodsprössling Suri Cruise findet Federvieh offenbar interessanter als den berühmten Eisbären Knut. Die Einjährige und ihre Mutter Katie Holmes hatten am Samstagabend den Berliner Zoo besucht, wie die Berliner "B.Z." berichtete. Die Schauspielerin habe den mittlerweile halbwüchsigen Knut "total süß" gefunden, sagte Zoo-Kurator Ragnar Kühne dem Blatt.  "Aber Suri war vor allem von den Enten und Hühnern fasziniert, brabbelte 'da, da'", berichtete er.

Hollywoodstar Tom Cruise hatte seine Familie den Angaben zufolge nicht begleitet. Er war am Wochenende nach Berlin gekommen, um seinen neuen Film "Valkyrie" vorzubereiten. Für das Drama soll Cruise ab nächstem Monat in Babelsberg als Hitler-Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg vor der Kamera stehen. Regie führt Bryan Singer ("Superman Returns"), als Stauffenbergs Ehefrau wird Carice van Houten zu sehen sein. Die Niederländerin ist seit den Dreharbeiten zum Drama "Black Book" mit ihrem Kollegen Sebastian Koch liiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben