FILM-MARATHON : 24 Stunden in Gesellschaft

MIT PROGRAMM

Der zentrale Veranstaltungsort am Samstag ist die Ladestraße im Technikmuseum, Trebbiner Straße 9. Das 24-stündige Public-Viewing wird ergänzt durch Diskussionsrunden, unter anderem mit dem Regierenden Wowereit (11 Uhr) und Mitwirkenden des Projekts (11, 14 und 17 Uhr), eine Lesung aus dem von Autoren und Fotografen gestalteten „24h Berlin“-Buch um 0.00 Uhr und eine Ausstellung zu 70 Jahren Fernsehgeschichte.

IM KINO

Weitere Public-Viewing-Möglichkeiten von 6 Uhr früh am Samstag bis 6 Uhr morgens am Sonntag: Zeughauskino in Mitte, Schwarzes Cafe in Charlottenburg (Party von Radio Fritz), Sony-Center in Tiergarten, Kino der Brotfabrik in Weißensee. Von 6 bis 24 Uhr in der Gedächtniskirche in Charlottenburg und in der O2-Arena in Friedrichshain. Von 21 bis 6 Uhr feiert Radio Eins in der Kalkscheune in Mitte die „Schöne Party“ inklusive 24-h-Screening. Die komplette Liste gibt es auf www.24hberlin.tv/de/events.

ZU HAUSE

Die kompletten 24 Stunden werden auf RBB, ARTE und im Internet auf www.24hberlin.tv/de/events/live-stream (auch auf Französisch und mit englischen Untertiteln) gezeigt. eve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben