Stadtleben : Fotografinnen schenken ein

Cross-Over-Küche ist ein Trend, der besagt, dass man Elemente aus aller Welt mischen kann, bis schlimmstenfalls Kraut und Rüben dabei herauskommen. Cross Over gibt es jetzt aber auch in anderen Branchen. Der Kaffeeriese Tchibo streut ja seit langem mit Hilfe des Dufts röstfrischer Kaffeebohnen auch Profanes wie Unterwäsche, Sportklamotten oder Tischdecken unters Volk. Dass er neuerdings auch ein dreistündiges Fotoshooting für 99 Euro offeriert, hat Nicole und Daniela Urbschat, die für ihren ausgeprägten Geschäftssinn und ihre Diven- und Prominentenaufnahmen bekannten Fotografinnen, auf die Palme gebracht. Als sie wieder runterkamen, schimpften sie über die „Massenabfertigung auf minimalstem Standard“ beim Kaffeeröster und stiegen ihrerseits in den Kaffeehandel ein. „Urbschat’s Fotogen Kaffee“ gibt’s vorgekocht gratis beim Shooting dazu. Wer sich mit den Fotografinnen solidarisieren möchte oder sonstwie Lust auf fotogenen Kaffee hat, kann ihn im Studio am Kurfürstendamm zugunsten eines guten Zwecks zum Preis von 3,50 Euro pro Päckchen auch kaufen. Im Schaufenster räkeln sich derweil Diven lasziv auf Kaffeesäcken. Da wartet man natürlich dringend auf Tchibos Retourkutsche. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar