Stadtleben : Fototermin mit Gorbatschow an der East Side Gallery

Mit der Mauer kennt sich der Mann aus, der im Fond einer dunklen Limousine die East Side Gallery entlangfährt. Michail „Gorbi“ Gorbatschow blickt interessiert auf den vor sich hin bröckelnden Betonwall. Allerdings ist der ehemalige Präsident der Sowjetunion nicht auf Inspektionstour an der ehemaligen Grenze, sondern tourt mit Starfotografin Annie Leibovitz an dem symbolträchtigen Ort entlang. Sie hat Gorbi gerade für die neue Werbekampagne eines Herstellers von Luxusstaschen abgelichtet – ein Exemplar steht daher auch ganz dekorativ auf dem Sitzpolster neben dem einst mächtigsten Mann der östlichen Hemisphäre.

Wie wird denn ein ehemaliger Staatschef zum Model? „Gorbatschow gefiel die Idee, dass man sich an ihn als den größten Akteur des Mauerfalls erinnert“, sagt ein Pressesprecher vom Luxuslabel Louis Vuitton, das die Werbekampagne in Auftrag gegeben hatte. Auch das Tennispaar Steffi Graf und Andre Agassi sowie die Schauspielerin Catherine Deneuve ließen sich für die Kampagne in Szene setzen, die unter dem Motto „Reisen“ bekannte Menschen auf ihren Lebenswegen darstellen soll. Gorbatschow ist übrigens nicht das einzige staatsmännische Model: Der frühere US-Vizepräsident Al Gore wirkt ebenfalls mit. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben