FREIZEITGESPRÄCH : Flamenco im Glashaus

An diesem Wochenende wird Andalusien an die Spree verlegt. Im Glashaus der Arena Treptow an der Eichenstraße wird am Sonnabend ab 20 Uhr das deutsch-spanische Festival für Musik und Kunst

„Espantapitas - Experiencia Berlin“ gefeiert (www.arena-berlin.de).

Karten gibt’s ab 18 Euro. Christian Peitsch hat das Festival organisiert.

Herr Peitsch, wie können die Berliner Spanien im Glashaus erleben? Espantapitas ist die Berliner Ausgabe eines Festivals in Almeria in Andalusien. Es wird zum Beispiel die Gruppe Calima auftreten. Sie spielen Flamenco und Mestizo. Die batucadas, das sind spezielle Trommelgruppen, werden das Publikum richtig anheizen. Außerdem gibt es spanische Filme,Tänze und Skulpturen zu sehen.

Und das passende Essen?

Das gibt es auch: Quesadillas aus Mexiko und Tapas aus Spanien.

Und wem das zu spanisch vorkommt?

Der legt sich im Treptower Park an die Spree. dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben