FREIZEITGESPRÄCH : Glamour pur in der Friedrichstraße

Erstmals lädt der Friedrichstadtpalast am Sonntag von 10 bis 16 Uhr zum „Tag der offenen Revue“ ein. Wir fragten dazu den Künstlerischen Leiter des Hauses, Thomas Münstermann.

Womit wollen Sie uns denn locken?

Mit einer ganzen Menge. So wollen wir auf der Revuebühne ab 11 Uhr 30 Appetit auf die neue Spielzeit ab 18. August machen. Mit einem Cancan zum Beispiel, den Frankreichs berühmte Cancan-Choreografin Nadège Maruta für die Revue „Glanzlichter“ neu kreierte, auch mit tanzenden Maulwürfen aus der Kinderrevue. Sollte es rappelvoll werden, übertragen wir das Programm in den Sommergarten. Dort kann man sich kulinarisch verwöhnen lassen oder sich mit einem Revuegirl fotografieren lassen – kurz, Glamour genießen.

Und wem das trotzdem nicht zusagt?

Der soll sonntags ausschlafen – und sich stattdessen um 16 Uhr „Rhythmus Berlin“ bei uns ansehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar