FREIZEITGESPRÄCH : Jazzen in Köpenick

Um 18.30 Uhr beginnt heute das Köpenicker Blues- & Jazzfestival. An drei Abenden hintereinander spielen Bands im Rathaushof. Zum Start tritt der Frankfurter Musiker Reimer von Essen, 67, mit seiner Barrelhouse Jazzband auf. Karten gibt es an der Abendkasse.

Herr von Essen, mal abgesehen von Ihnen selbst. Welche Band darf man nicht verpassen?

Auf keinen Fall die Louis Armstrong Memorial Hot Five und Rod Mason’s Hot Five, die spielen ebenfalls heute. Das gibt einen Rundumschlag durch die Jazzgeschichte – von den 20ern über Revivaljazz und Swing bis zu den alten Meistern aus New Orleans.

New Orleans kennen Sie auch: Die Mitglieder Ihrer Band wurden dort zu Ehrenbürgern ernannt ...

Stimmt, aber Auftritte in Berlin machen genauso Spaß. In Köpenick trifft sich, was zusammengehört.

Und was machen Musikmuffel am Wochenende?

Da bleibt nur eins: Schwimmen gehen. swa

0 Kommentare

Neuester Kommentar