FREIZEITGESPRÄCH : Sittiche und Kakadus in Dahlem

Gezwitscher, Gekrächze und Geflatter – von Freitag bis Sonntag wird das Neue Glashaus im Botanischen Garten in Dahlem von 500 gefiederten Wesen bevölkert: bei der Vogelschau des Clubs Ornis Berlin (jeweils 9–17 Uhr, Eintritt ab 3,50, mehr Infos unter www.bgm.org). Auch der Vereinsvorsitzende Gabriel Oser bringt Vögel mit.

Herr Oser, wer zwitschert da im Glashaus?

Zum Beispiel blau-grüne Katharina-Sittiche, und zwar in einer zurückhaltenden Tonlage. Lauter sind die Kakadus aus Australien. Die Dolchstichtauben fallen weniger durch ihre Stimme auf als durch den blutroten Fleck auf ihrer Brust: Laien werden da oft ganz aufgeregt, weil sie denken, die Vögel seien schwer verletzt.

Wem gehören die Tiere?

Sowohl privaten Haltern als auch Züchtern. Bei ihnen kann man sich dort auch einen Vogel zulegen.

Und wer Gefieder und Gezwitscher nicht mag?

Der geht in den Wiesen bei Hohen Neuendorf spazieren. dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben