FREIZEITGESPRÄCH : Taucher in der Nacht

In wunderbare Wasserwelten eintauchen – das geht Sonnabend ab 18 Uhr in der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, in Moabit. Und zwar ohne nass zu werden. Die „Lange Nacht des Tauchens“ bietet für 10 Euro Eintritt Filme, Fotoausstellungen, Party, Musik, Show und Infos rund ums Tauchen. Die Idee hatte Hobbytaucher Stefan Fürstenau von der Kulturfabrik.

Eine Tauch-Nacht auf dem Trockenen?

Klar. Wir wollen ja allen zeigen, wie faszinierend Tauchen ist. Wenn sich plötzlich ein altes Schiffswrack aus dem tiefen Blau herausschält. Oder im Süßwassersee ein Unterwasserwald auftaucht. Das ist absolut bewegend. Und die ganze Bandbreite des Tauchsports kann man auch kennen lernen. Tauchvereine und Feuerwehrtaucher stellen sich vor. Wir haben Filme und Vorträge von Walen bis zum Wracktauchen. Spannend wird die Modenschau "Pool Position" um 20 Uhr. Unterwasserfotos der Models werden an die Wand projeziert und zeitgleich zeigen sie die trockenen Sachen auf dem Laufsteg.

Und wem das doch zu nass ist?

Der geht ins Kino und guckt sich "Death Proof" von Quentin Tarantino an.gba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben