Friedrichshain : Schnapslos auf der Biermeile

Auf der "Biermeile" in Friedrichshain werden Freitag bis Sonntag wohl einige Biere die Kehlen der hitzegeplagten Besucher hinunter fließen. Schnaps wird es dagegen nicht geben. Die Einhaltung des Jugendschutzes soll sogar von einem Sicherheitsdienst kontrolliert werden.

biermeile
So ähnlich könnte die Biermeile auch in diesem Jahr wieder aussehen. -Foto: Kai-Uwe Heinrich

Dieses Jahr nehmen die Veranstalter des "längsten Biergartens der Welt" das Motto 1000 Jahre - traditionelle tschechische Bierkultur ernst und verbannen Hochprozentiges von der 2,2 Kilometer langen Meile zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor. Auch Mixgetränke und Alkopops wird es nicht geben.

Nach Angaben des Veranstalters haben sich 80 Prozent der teilnehmenden Brauereien zur Einhaltung des Jugendschutzes verpflichtet. Im Fall der Biermeile heißt das: Keine alkoholhaltigen Getränke an Jugendliche unter 16 Jahren, kein Flatrate-Saufen oder Freibier. Ein Sicherheitsdienst soll auf die Einhaltung der Vereinbarung zwischen Veranstalter und Brauereien achten.

Die Biermeile auf der Karl-Marx-Allee öffnet am Freitag, 1. August um 12 Uhr und endet Sonntag um 22 Uhr. Mehr als 800.000 Besucher und Touristen aus der ganzen Welt werden erwartet. 260 Brauereien aus 86 Ländern sind mit über 1800 Bierspezialitäten vor Ort, darunter 32 Brauereien aus der Tschechischen Republik. (rope)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben