Stadtleben : Frische Äpfel, frisches Geld

265214_0_0fc763f0.jpg
Hoeneß

Der Plüschbär „Herthinho“ brachte Autogrammkarten mit, einen Korb frischer Äpfel gab es auch – und natürlich die Förderurkunde über 10 000 Euro. Herthas Manager Dieter Hoeneß kam so am Montag in die Evangelische Kindertageseinrichtung Alt-Schöneberg, wo Herthas Sozialinitiative „Berliner Freunde“ das Kiezprojekt „Essen mit Biss“ auszeichnete. Kinder und deren Eltern sollen dort durch Frühstücks- und Kochaktionen an gesunde Ernährung herangeführt werden. „Essen mit Biss“ ist eines von zwölf Projekten, die von den „Berliner Freunden“ ausgezeichnet werden. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar