Stadtleben : Gedenkstein für Opfer der Kolonialherrschaft

Im Bezirk Neukölln wird am Freitag ein Gedenkstein für die Opfer der deutschen Kolonialherrschaft in Namibia enthüllt. Am Nachmittag findet dazu eine Feierstunde auf dem Garnisonsfriedhof am Columbiadamm statt, wie ein Sprecher des Bezirksamts Neukölln mitteilte.

Auf dem Garnisonsfriedhof befindet sich seit 1970 bereits ein Gedenkstein für die gefallenen deutschen Soldaten in der damaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika. Ende 2004 entschied der Bezirk, auch den 70 000 Opfern der deutschen Kolonialherrschaft in Namibia zu gedenken und damit mehr zur Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte beizutragen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben