Geheimkonzert am Schlesischen Tor : Judith Holofernes tritt morgen in Kreuzberg auf

Judith Holofernes wollte ihre Solo-Tour eigentlich nächste Woche in Bremen beginnen. Doch die Kreuzbergerin lässt es sich nicht nehmen, vorher ein Geheimkonzert in der Heimat zu spielen. Wir verlosen 15 x 2 Tickets für das morgige Konzert im Bi Nuu!

von
Allein zu Haus. Judith Holofernes geht auf Solotour - und lässt es sich nicht nehmen, vorher ein Mini-Konzert in Kreuzberg zu spielen.
Allein zu Haus. Judith Holofernes geht auf Solotour - und lässt es sich nicht nehmen, vorher ein Mini-Konzert in Kreuzberg zu...Foto: Ole Rennecke/promo

Die Ankündigung klang zunächst noch ein wenig kryptisch. „Wer schon länger mit einer Kurzreise nach Berlin flirtet: An diesem Mittwoch soll das Wetter bei uns ganz fantastisch werden“, schrieb Judith Holofernes am Sonntag auf ihrer Facebookseite. „Ganz besonders abends, in der Gegend rund um das Schlesische Tor. Alles klar? Capisce? Got me? Bis dann.“

Jaha, wir haben verstanden! Nicht nur, weil die voraussichtlich regnerischen 13 Grad am Mittwoch sicher kein besonderer Grund für einen Besuch in der Hauptstadt sind. Heute dürfen wir ganz offiziell auflösen: Die erste Solo-Tour der Wir-sind-Helden-Frontfrau beginnt nicht wie geplant erst in der kommenden Woche in Bremen, nein, als Kreuzbergerin lässt es sich Judith Holofernes natürlich nicht nehmen, schon vorher ein kleines Geheimkonzert in der Heimat zu spielen. Am Mittwoch also können Fans die 37-Jährige schon einmal live auf der Bühne erleben.

Allerdings sollten sie sich beeilen, denn es wird kuschelig. Holofernes hat sich für die erste Liveperformance ihrer Soloplatte „Ein leichtes Schwert“ das Bi Nuu am Schlesischen Tor in Kreuzberg ausgesucht – der kleine Club wird sehr schnell voll sein. Trotzdem soll es am Mittwoch auch an der Abendkasse noch Karten geben. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

Ach, und wer nicht unter der U1 campieren möchte, um ganz sicher noch hineinzukommen: Auch das Konzert zum Tourabschluss am 20. April im Astra Kulturhaus in der Revaler Straße in Friedrichshain ist bislang noch nicht ausverkauft. Die Karten kosten 27 Euro. Mehr Infos auf: www.judithholofernes.com.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben