Hertha BSC : 30.000 Fans kommen zur blau-weißen Geburtstagsfeier

117 Jahre Hertha: Der Klub lud zum Tag der offenen Tür - und 30.000 Fans kamen. Die konnten zwar dem Fußballteam nicht beim Spielen im Olympiastadion zuschauen, lernten aber dafür, dass Hertha mehr ist als nur eine von 18 Mannschaften in der Fußball-Bundesliga.

André Görke,Luise Hermann
290135_0_70b50102.jpg
Lass dich herzen, Micha. Herthas neuer Manager Michael Preetz hatte sichtlich seinen Spaß auf dem Vereinsgelände.Foto: Günter Peters

Bei Hertha waren sie alle blau, und das schon am Sonntagmittag. In der U-Bahn drängten sie sich, viele trugen blau-weiß gestreifte Trikots, andere Fahnen, manche sogar Hertha-Wollschals, trotz der Hitze. Dabei spielte Berlins Fußballklub Hertha BSC gar nicht im Olympiastadion, sondern hatte nur zum Tag der offenen Tür auf dem Vereinsgelände geladen. Und 30 000 Fans kamen nach Westend. „So viele habe ich hier noch nie gesehen“, sagte Finanzchef Ingo Schiller. „Es ist ein tolles Gefühl, in die vielen glücklichen Gesichter der Fans zu schauen.“

Vor allem Familien waren auf den Fußballplätzen in Westend zu sehen; die Kinder sprangen johlend in den Hüpfburgen herum oder sammelten bei den Fußballstars um Kapitän Arne Friedrich Autogramme. Und angestoßen haben viele Fans natürlich auch einmal, schließlich hatte ja ihre gute, alte Hertha Geburtstag, den 117. nämlich. Der Klub wurde am 25. Juli 1892 in Prenzlauer Berg gegründet.

Doch am Sonntag ging es in der Hanns-Braun-Straße nicht nur um Fußball. Auch die Sportler von Herthas Box- und Volleyballabteilung nutzten die Gelegenheit und zeigten sich der Öffentlichkeit. Viele Anhänger zog es in Herthas großen Mannschaftsbus, wo die Fans auf dem Platz von Trainer Lucien Favre sitzen durften („wie bequem!“). Lang waren die blau-weißen Schlangen auch vor der sonst streng bewachten Umkleidekabine samt Wellness- und Fitnessbereich. Die Duschen mussten allerdings aus bleiben, trotz der Hitze. Frisches gab es genug an den vielen Bierständen. Ins Stadion nebenan geht es erst in zwei Wochen, am 8. August: Dann ist Saisonauftakt in der Fußball-Bundesliga gegen Hannover 96.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben