Stadtleben : Im Zeitraffer: Die Entwicklung des Ku’damms

In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts traf sich in den Cafés auf dem Kurfürstendamm die geistige Elite Berlins. Heute ist der Boulevard vorrangig Shoppingmeile. Auch wenn Autorin Helga Frisch das in ihrem Buch nicht explizit sagt: Ein bisschen scheint sie diese Entwicklung zu bedauern. In acht kurzweiligen, sorgfältig recherchierten Kapiteln widmet sich die Ex-Pastorin der Geschichte des Boulevards, der im 16. Jahrhundert nicht mehr als ein humpeliger Weg zwischen dem Stadtschloss des Kurfürsten Joachim II. und seinem Jagdschloss im Grunewald war. hey











— Helga Frisch:
Kurfürstendamm. Damals und heute. Kahmann- Druck+Verlag, Berlin. 224 Seiten, 14,95 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben