Stadtleben : In die Präsidentensuite Zum Geburtstag lädt das Adlon zu Führungen

Für Tagesspiegel-Leser gibt es Freikarten

100 Jahre Adlon, zehn Jahre neues Adlon – das Luxushotel am Pariser Platz hat 2007 allerhand Grund zum Feiern. Der offizielle zehnte Geburtstag des Kempinski-Hauses wird am kommenden Wochenende mit einem doppelten Tag der offenen Tür begangen: Am Sonnabend und Sonntag können die Berliner jeweils in der Zeit von 12 bis 18 Uhr an Führungen in kleinen Gruppen teilnehmen und dabei weit über die wohlbekannte Lobby des Hotels hinausblicken.

Neben Hotelzimmern, Ballsaal und Veranstaltungsräumen sehen die Teilnehmer auch die Präsidentensuite des Hauses. Hausdame, Butler, Küchenchef und weitere Mitarbeiter geben Einblicke in das Hotelleben. Vor dem Haus sind historische Stände aufgebaut, wo die Besucher den Nachmittag bei einem Glas Champagner, Saft oder Bier sowie Adlon-Torte oder Spanferkel ausklingen lassen können. Die Hotelführung kostet zehn Euro pro Person (Kinder bis zehn Jahre sind frei). Zwei Euro gehen an einen wohltätigen Zweck, für acht Euro gibt es Verzehrgutscheine, die an den Jahrmarktständen eingelöst werden können. Einlass ist der Eingang Behrenstraße.

Für Tagesspiegel-Leser hat das Hotel noch einen besonderen Bonbon parat: Es stellt sechs Mal zwei Freikarten für eine exklusive Hausführung zur Verfügung, die am Sonnabend bereits um 11.30 Uhr beginnt – ohne Wartezeit, ohne Kosten. Wer dabei sein möchte, schickt einfach am heutigen Donnerstag bis 17 Uhr eine Mail mit Betreff „Adlon“ an die Adresse verlosung@tagesspiegel.de. Bitte unbedingt eine Telefonnummer angeben. Die Gewinner werden sofort benachrichtigt.

Die Ausstellung „Adlon Oblige – 100 Jahre Hotelgeschichte“ in der Beletage des Hauses bleibt noch bis zum 31. Oktober geöffnet. Am 2. September und 7. Oktober sind die Exponate auch für die Öffentlichkeit zugänglich. bm

0 Kommentare

Neuester Kommentar