Karneval der Kulturen : Die ganze Welt tanzt in Kreuzberg

Mit der Parade am Sonntag erreicht der Karneval der Kulturen in Berlin seinen Höhepunkt. Mehr als 4430 Akteure aus rund 80 Nationen werden dabei sein.

Karneval Foto: dpa
Mit der Parade am Sonntag erreicht der Karneval der Kulturen in Berlin seinen Höhepunkt. Mehr als 4430 Akteure aus rund 80...Foto: dpa

Mehr als 4430 Akteure aus rund 80 Nationen machen heute – bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein – mit beim großen Straßenumzug des Karnevals der Kulturen. Ein Überblick:

DER UMZUG

Der Höhepunkt des Karnevals beginnt heute mit dem Umzug. Start ist um 12.30 Uhr am Hermannplatz. Die Strecke führt über die Hasenheide und die Gneisenaustraße bis zur Yorckstraße, wo der Zug gegen 21.30 Uhr endet. 70 Wagen rollen mit und die Akteure singen, tanzen, und präsentieren ihre Kostüme.

DIE GRUPPEN

Mit dabei in der Umzugskarawane sind zum Beispiel „Miss Lata und Fast Fertig“ – ein Team um die Recyclingkünstlerin Miss Lata, die mit Jugendlichen Kostüme aus Alltagsmüll bastelt. Lehmig wird’s dann mit der Gruppe „Via Sudetica“, die aus Bunzlau stammt, der bekanntesten Keramik-Stadt Europas, und eine vielversprechende Performance in brüchigem Weiß ankündigt. Ohne Gondeln, aber in aufwendigen Kostümen treten die „Freunde des venezianischen Karnevals“ zum Umzug an und flirten mit riesigen Masken im Gesicht mit den Zuschauern. Und natürlich sind die Gruppen wieder dabei, die keinen Karneval ausgelassen haben, wie etwa „Afoxé Loni“, traditionell am Anfang der Parade, die eine Tradition aus dem Straßenkarneval des brasilianischen Salvador de Bahia aufgreift: Die Strecke wird symbolisch gereinigt und freigemacht, für den Zug, der danach kommt.

ANFAHRT

Besucher kommen am besten mit der U-Bahn, und zwar über die Bahnhöfe Hermannplatz (U7, U8), Gneisenaustraße (U7) und Mehringdamm (U6/U7). Wegen des Karnevals fahren heute mehr U-Bahnen, der Bahnhof Südstern wird allerdings geschlossen.

DIE STRECKE

Karneval-Fans wissen: Die beste Stimmung herrscht in der Gneisenaustraße zwischen Südstern und Mehringdamm, weil die Bäume Schatten spenden und die Atmosphäre stimmt.

DAS STRASSENFEST

Beim Straßenfest am Blücherplatz gibt es heute bis Mitternacht Häppchen, Cocktails und allerlei Ethno-Zubehör an 380 Ständen, auch am Montag noch mal von 11 bis 19 Uhr. Umsonst und draußen sind auch die Konzerte auf den Bühnen am Waterlooufer, dem Halleschen Tor und an der Zossener Straße Ecke Blücherstraße sowie auf dem Parkplatz des Einrichtungshauses „Domäne“.

UMLEITUNGEN

Autofahrer sollten einen großen Bogen um Kreuzberg machen. Die Umzugsstrecke wird heute vom Hermannplatz bis zu den Yorckbrücken zwischen 12.30 Uhr und 22.30 Uhr nicht passierbar sein. Die BVG leitet die Buslinien M41, 248, N1, N42 bis zum 12. Mai um. Der M19 fährt nicht bis zur Endhaltestelle am U-Bahnhof Mehringdamm. Details erfahren Fahrgäste beim BVG-Callcenter unter der Nummer 19 44 9 rund um die Uhr und im Internet unter www.bvg.de. (rni)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben