Kino : Filmfestival „11 mm“ beginnt

An diesem Sonnabend beginnt das Fußballfilmfestival im Kino Babylon in Mitte.

Mittwochnacht, Tempodrom, Kreuzberg. Plötzlich lautes Tröten in der Dunkelheit: „Möööööp!“ Fußballkenner schreckten auf, kannten sie doch den Sound – eine „Vuzuela“, gefürchtetes Lärminstrument der Fans aus Südafrika. Dort findet bekanntlich die Weltmeisterschaft im Sommer statt, und deshalb – es ist ja auch noch ITB in Berlin – hatten die WM-Macher zu einem Plausch ins Foyer des Tempodrom geladen. Weniger steif geht es beim Fußballfilmfestival „11 mm“ im Kino Babylon in Mitte zu, das am Sonnabend beginnt – mit einem Film über die WM: „Togo – Le Film.“ Als Gäste werden der frühere Nationaltrainer Togos Otto Pfister und Ex-Nationalspieler Bachirou Salou erwartet. Moderator ist Andreas Ulrich von Radio Eins. Bis zum Mittwoch zeigt das Festival mehr als 40 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme rund um Fußball. AG

Das Festival im Netz:

www.11-mm.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben