Konzerttipps : Virginia Jetzt rocken das Ministerium

Tortoise spielen im Columbia-Club, Boss Hoss in der Wuhlheide, Virginia Jetzt am Sonntag vor dem Verkehrsministerium. Konzertipps der Woche.

294616_0_d50e394d.jpg
Nino Skrotzki von VJ! -dpa

Montag:

Piano und Pop gehören zusammen. Das beweist Paul Hankinson als Montmorensy mit seinem vierköpfigen Montmorensy Orchestra im Amphitheater des Hexenkessel Hoftheaters (Monbijoustr. 2). In seinen gefühlvollen Liedern mischt er klassische Musik mit neuen Stilen wie Indie und Aktustik. Los geht es um 20 Uhr, Tickets kosten sieben Euro.

Dienstag: Ein modernes Rockgemisch präsentiert die Chicagoer Band Tortoise im Columbia-Club (Columbiadamm), zu hören sind auch Einflüsse von Jazz, Elektro und Punk. Erleben kann man sie ab 21 Uhr für 23 Euro pro Ticket.

Sonnabend: Die Pankower Rockband Boss Hoss ist vor vier Jahren mit gecoverten Popsongs berühmt geworden, die sie kurzerhand zu Countrysongs uminterpretiert hat. Nun haben die Rocker ein neues Album rausgebracht, dessen Songs alle aus der eigenen Feder stammen. Vorstellen werden sie es ab 18 Uhr in der Wuhlheide. Karten: 38 Euro.

Sonntag: Mal spielen sie in Jugendclubs, dann wieder vor 10 000 Fans bei Festivals. Diesmal treten Virginia Jetzt! vor dem Verkehrsministerium in der Invalidenstraße 44 auf – gratis. Anlass ist der Tag der offenen Tür der Bundesregierung, Virginia Jetzt! unterstützen die Kampagne „Runter vom Gas!“. Los geht es vorm Ministerium um 15.30 Uhr, ab 14 Uhr spielt die Kölner Rockband Karpatenhund. AG/cfh

Mehr Konzerttipps donnerstags in unserem gedruckten Veranstaltungsmagazin Ticket.

>> Tickets für Berlin und Deutschland!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben