Kreuzberg : Karneval der Kulturen erwartet 1,3 Millionen Besucher

Am heutigen Freitag startet der Karneval der Kulturen in sein dreitägiges buntes Treiben. Die Veranstalter rechnen mit weit über eine Millionen Besucher. Höhepunkt des multikulturellen Spektakels ist der Straßenumzug am Sonntag.

Karneval der Kulturen
Der Straßenumzug ist der Höhepunkt beim Karneval der Kulturen. -Foto: ddp

BerlinZum Karneval der Kulturen in Kreuzberg erwarten die Veranstalter in diesem Jahr rund 1,3 Millionen Besucher. Alle zusammen werden von Freitag bis Montag ein Fest der Toleranz und Vielfalt feiern.

Höhepunkt ist am Sonntag der farbenfrohe Straßenumzug, den rund 4500 Teilnehmer aus etwa 80 Nationen gestalten. Fast alle von ihnen leben in Berlin. Beweisen werden sie mit dem Umzug, dass "die Welt in Berlin zuhause ist", schreiben die Veranstalter. Angekündigt sind teuflische Gestalten aus Kamerun, Tänzerinnen aus Bolivien und Breakdancer aller Nationen aus Neukölln. Aufspielen sollen Fiedler, Sambatrommler, eine Brassband sowie ein indonesisches Gamelanorchester. Das Motto des Kinderkarnevals am Samstag lautet "Flachs mit dem Dachs".

Bereits am heutigen Freitag beginnt das Straßenfest zwischen Blücherplatz und Waterlooufer. Mehr als 900 Künstler präsentieren auf vier Bühnen Weltmusik, Tanz, Perkussion und interaktive Performances. Dabei sind den Angaben zufolge Türkpop, Balkanbeat, Afroreggae und Latinrock.

Veranstaltet wird der Karneval der Kulturen von der Werkstatt der Kulturen (WdK) in Neukölln. Die Schirmherrschaften haben die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Maria Böhmer (CDU) und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) übernommen. (mbo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben