Kulturerbe-Preis : Berliner Baudenkmäler ausgezeichnet

Das Baerwaldbad und das Neue Museum haben den Kulturerbe-Preis der Europäischen Union erhalten. Dotiert ist der Titel mit jeweils 10.000 Euro.

Wurde gemeinsam mit dem Baerwaldbad in Kreuzberg mit dem Kulturerbe-Preis ausgezeichnet: Das Neue Museum.
Wurde gemeinsam mit dem Baerwaldbad in Kreuzberg mit dem Kulturerbe-Preis ausgezeichnet: Das Neue Museum.Foto: ddp

Zwei Berliner Baudenkmäler haben den Kulturerbe-Preis der Europäischen Union erhalten. Das Baerwaldbad in Kreuzberg und das Neue Museum in Mitte wurden vom europäischen Verband der Denkmalschutzorganisationen Europa Nostra in Istanbul ausgezeichnet, teilte ein Sprecher der Deutschen Stiftung Denkmalschutz am Montag mit.
Die beiden Berliner Projekte gewannen die jeweils mit 10 000 Euro dotierten ersten Preise. Insgesamt gingen in diesem Jahr fünf Auszeichnungen nach Deutschland. Mit dem Europa Nostra Award, der von der Europäischen Kommission und Europa Nostra ins Leben gerufen wurde, werden jedes Jahr herausragende Projekte zur Erhaltung des kulturellen Erbes bedacht.
Das denkmalgeschützte Baerwaldbad wird seit Jahren als Sozial- und Ausbildungsprojekt restauriert. Die Zukunftsbau GmbH führt in der ehemaligen Volksbadeanstalt denkmalgerechte Sanierungen durch. Teile der um 1900 nach Entwürfen von Ludwig Hoffmann erbauten Anlage werden neuen Nutzungen zugeführt. Das Neue Museum beeindruckte die Jury durch die „elegante Verbindung historischer Bausubstanz und moderner Elemente“. ddp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben