Kurzfilmfestival : 500 Filmtalente drehen in Berlin

Nur 48 Stunden haben die 500 jungen Filmschaffenden beim „48 Hour Film Project“ Zeit. Seit Freitag kennen die Filmteams ihre Vorgaben. Am Dienstag und Mittwoch werden die Filme um 19 Uhr im Babylon Mitte gezeigt.

288352_0_300d5e1a.jpg
Regisseur Hans Weingartner sitzt in der Jury -Foto: dpa

Ein Griff in die Lostrommel, und die 50 Filmteams kennen am Freitag die Vorgaben für ihren Kurzfilm: Genre, eine Textzeile, einen Charakter und ein Requisit. Dann heißt es lossprinten, eine Filmidee entwickeln, einen Drehort finden, drehen und schneiden. Mehr als 48 Stunden haben die 500 jungen Filmschaffenden beim „48 Hour Film Project“ nicht. Das Kurzfilmfestival findet zum dritten Mal in Berlin statt. In der Jury sitzt Regisseur Hans Weingartner („Die fetten Jahre sind vorbei“). Am Dienstag und Mittwoch werden die Filme um 19 Uhr im Babylon Mitte gezeigt. Der Gewinner-Film reist zum Finale in die USA. (eve)

0 Kommentare

Neuester Kommentar