Leichthletik-WM : Franzosen feiern die WM im Goya

Spitzensportler führen ein diszipliniertes Leben – lange Nächte und viel Alkohol kommen da nicht in Frage. Zu vermuten ist daher, dass es vor allem Funktionäre sein werden, die sich während der Leichtathletik-WM vom 15. bis 23. August im Goya am Nollendorfplatz treffen.

Der französische Leichtathletikverband hat den Schöneberger Club für Vip-Empfänge angemietet; auch Pressekonferenzen sollen dort stattfinden und Medaillenehrungen live übertragen werden. Dazu gibt’s französische Spezialitäten. Auch kleinere Auftritte französischer Musiker vor knapp 400 Gästen seien geplant. Prominenz aus Wirtschaft, Sport und Politik habe sich angekündigt, sagte Sylvain Vodermaier, selbst Halbfranzose und seit März Manager im Goya. Geplant ist zudem eine öffentliche Party der Franzosen am zweiten WM-Wochenende.as/AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben