Letzte Chance : … und noch schnell auf den Weihnachtsmarkt

Noch liegt der Duft von Glühwein in der Luft, und wer noch nicht genug bekommen hat: auch Schokolade und Gebäck gibt es auf den mehr als 50 Weihnachtsmärkten der Stadt, von denen die meisten allerdings nur noch am Sonntag geöffnet haben.

Noch liegt der Duft von Glühwein in der Luft, und wer noch nicht genug bekommen hat: auch Schokolade und Gebäck gibt es auf den mehr als 50 Weihnachtsmärkten der Stadt, von denen die meisten allerdings nur noch am heutigen Sonntag geöffnet haben.

Der Markt vor dem hübsch illuminierten Schloss Charlottenburg mit seinen 250 Buden lädt zum Beispiel heute von 12 Uhr bis 22 Uhr ein. Ebenfalls der letzte Tag wird am Nostalgischen Weihnachtsmarkt zwischen Staatsoper und Opernpalais eingeläutet: Kunsthandwerker, Zuckerbäcker, Mandelbrenner, Kastanienröster, Kerzendreher, Laternenbauer und eine Krippe mit lebenden Tieren und Holzpferde-Karussell. Bei einer Studie landete er auf Platz drei der gemütlichsten Weihnachtsmärkte „im deutschsprachigen Raum“. Nur noch heute zwischen 12 und 18 Uhr ist auch der Chanukka-Markt im Glashof des Jüdischen Museums an der Kreuzberger Lindenstraße geöffnet.

Der Christrummel am Potsdamer Platz ist ebenfalls ab morgen vorbei – die Winterwelt mit Eis- und Rodelbahn (12 Meter hoch und 70 Meter lang) aber bleibt noch bis 3. Januar geöffnet. Und wer sich die Weihnachtsgefühle länger erhalten will, der kann überdies zum Gendarmenmarkt gehen: Dieser hat noch bis 31. Dezember geöffnet – und geht gleich über in eine große Silvesterfeier. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben