Literaturverfilmung : Dreharbeiten zu "Der Vorleser" beginnen

Die Dreharbeiten zur Bestseller-Verfilmung "Der Vorleser" mit Nicole Kidman und Ralph Fiennes haben begonnen. Gestern wurde ein Set in Friedrichshain aufgebaut. Die Oscar-Preisträgerin wird jedoch erst in einigen Wochen erwartet.

Dreharbeiten "Der Vorleser"
Set auf einem Gelände zwischen Warschauer Straße und Frankfurter Tor -Foto: Michael Stürzenhofecker

BerlinVermutlich erst Mitte Dezember wird Nicole Kidman zu den Dreharbeiten im Filmstudio Babelsberg und in Berlin sein, sagte eine Sprecherin von Senator Film Verleih. Der Roman von Bernhard Schlink wird vom Regisseur Stephen Daldry ("Billy Ellit - I will dance") in Szene gesetzt. Er hatte Kidman bereits mit der Literaturverfilmung "The Hours" zu Oscar-Ehren geführt.

Wie lange die Dreharbeiten dauern, steht nach Angaben des Verleihs noch nicht fest. Vor der Kamera steht auch der junge deutsche Schauspieler David Kross ("Knallhart"). Im Anschluss an den Dreh in Berlin zieht die Produktion weiter nach New York.

In seinem 1995 erschienenen Roman erzählt Schlink von der Liebe eines halbwüchsigen Jungen zu einer wesentlich älteren Frau. Als Beobachter eines Prozesses muss der zum Juristen avancierte Mann (Fiennes) viele Jahre später erkennen, dass seine erste Geliebte (Kidman) Aufseherin in einem Konzentrationslager war. Den Angaben zufolge war "Der Vorleser" das erste deutsche Buch, das es auf Platz 1 der Bestsellerliste der "New York Times" schaffte. Schlink, der Rechtswissenschaften an der Berliner Humboldt-Universität lehrt, erhielt für das Drama über eine deutsche Lebenslüge das Bundesverdienstkreuz. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben