Live in Berlin : Der Nationalmannschaftskoch backt Kekse

Holger Stromberg kümmert sich sonst um die Fußballstars. Am Donnerstag backt er am Ku'damm in Berlin. Sein Liebslingskeks: "Chocolate Chip Cookies!" Sein Rezept hat er uns gemailt.

Holger Stromberg
Stromberg
Tischkicker. Stromberg bekocht die Nationalspieler bei Länderspielen.Foto: dpa

Sternekoch Holger Stromberg, 36, steht für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Herd. Am Donnerstag, 4. Dezember, backt er bei Karstadt am Ku'damm in Berlin Plätzchen vor neugierigen Kunden und verrät dort seine Tipps.  Los geht es um 11 Uhr. "Gleich zu Beginn meiner Tätigkeit als Koch der Nationalmannschaft ging es dreimal auf die Insel – London, Wales, Dublin", sagt Stromberg. "Da habe ich nach langer Zeit die Cookie-Kultur wieder gesehen. Cookies sind nicht einfach nur Kekse!" Deshalb verrät er an dieser Stelle sein Lieblingsrezept - Chocolate Chip Cookies.

Zutaten: 125 g Butter, weich; 180 g Vollrohrzucker; 1 Tl Karamellsirup; 1 Stck. Ei aus Freilandhaltung; 180 g Mehl Type 550; 1/2 Tl Backpulver; 1 Prise Meersalz; 240 g Milchkuvertüre.

Zubereiten: Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter mit dem Vollrohrzucker schaumig schlagen und den Karamellsirup und das Ei dazu geben. Das Mehl und das Backpulver sieben und auch unter die Masse rühren. Die Milchkuvertüre in kleine Stücke hacken und in den Teig einarbeiten.

Nun golfballgroße Kugeln rollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Zwischen den Kugeln ca. 5 cm Platz lassen, da der Teig beim Backen fließt. Im Ofen ca. 12 Minuten backen. Die Cookies sind fertig, wenn sie außen golden und innen noch weich sind.

Einfrieren: Dieser Teig eignet sich perfekt zum Einfrieren, also machen Sie gleich die doppelte Menge und überraschen Sie  unerwarteten Besuch beim nächsten Mal! Dazu den Teig zu Rollen formen, in Folie wickeln und einfrieren. Zum Servieren einfach kurz antauen lassen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und backen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben