Lustiger Ausschnitt : Vera Lengsfeld hat es ins US-Fernsehen geschafft

Der Komiker Stephen Colbert lobte in seiner satirischen Late-Nate-Show das freizügige Plakat der Berliner CDU-Kandidatin: "Sex sells". Schauen Sie sich hier die Aufzeichnung der Show an.

Sebastian Leber
WIRECENTER
Stephen Colbert lästert über Vera Lengsfeld.Screenshot: Colbert Nation

In Berlin werden die Plakate schon nicht mehr geklebt, gesprochen wird trotzdem über sie – nun sogar im US-Fernsehen. Der preisgekrönte Komiker Stephen Colbert berichtete am Dienstag in seiner Late-Night-Show ausführlich über eine deutsche Politikerin namens „Vera Längschfeld“ und ihr umstrittenes Plakat. Als Colbert das Bild mit den tief dekolletierten Vera Lengsfeld und Angela Merkel einblendete und den dazugehörigen Slogan „Wir haben mehr zu bieten“ ins Englische übersetzte, brach Gelächter im Studio aus. Der Kommentar des Moderators: „Eine großartige Wahlkampfstrategie!“

Normalerweise macht sich der 45-Jährige, den das „Time Magazine“ vor Jahren zu einer der „100 wichtigsten Persönlichkeiten“ kürte, in seiner Show „The Colbert Report“ am liebsten über konservative US-Politiker lustig, allen voran George W. Bush und Sarah Palin. Auch ausländische Staatsoberhäupter werden regelmäßig mit Spott überzogen. Auf die Berliner CDU-Kandidatin wurde der mehrfache Emmy-Preisträger angeblich durch einen Artikel im „Spiegel“ aufmerksam („Ich lese ihn wegen der Comics“). In der Sendung erklärte er seinem Publikum zunächst die Vorgeschichte des Plakats: „Vera Längschfeld is running for a seat in the German Bundeschdag in the district of Kreuzbörg-Fridrisschein.“ Dann lobte er Lengsfelds Motividee, weil der Spruch „Sex sells“ schließlich auch für die Politik gelte. Nach einigen weiteren Lachern ging er zum nächsten Thema über: dem zunehmenden Hundeproblem in Moskauer U-Bahnen.

Der Mitschnitt der Sendung kursiert inzwischen im Internet – auch Lengsfeld hat ihn bereits gesehen. Colberts Sendung kannte sie vorher nicht, Freunde machten sie auf das Video aufmerksam: „Ich finde es total witzig.“ Außerdem sei es „doch eine Ehre“, so prominent in der Sendung gewürdigt zu werden, scherzte sie. Vor allem könne sie Colberts Einschätzung, das Plakat sei gelungen, nur zustimmen. „Wenn ich das nächste Mal in den Staaten bin, werde ich mich bei ihm melden."


The Colbert Report

Mon - Thurs 11:30pm / 10:30c

Tip/Wag- German Campaign, Russian Dogs & Flying Rabbis

www.colbertnation.com

Colbert Report Full Episodes

Political Humor

Health Care Protests

0 Kommentare

Neuester Kommentar