Madonna : Queen of Gepäck

Superstar Madonna wird heute Abend in Berlin erwartet. Sie bringt 250 Menschen mit – und 12 Trampoline.

227550_0_c6e9e750
Madonna singt am Donnerstag im Olympiastadion. -Foto: AFP

Das große Rätselraten beginnt wieder: Wo wird sie absteigen? Wo essen gehen? Und vor allem, wie wird sich Madonna die Zeit bis zum Donnerstagabend vertreiben? Dann tritt die Queen of Pop im Olympiastadion auf.

Heute Abend wird der Weltstar in Berlin erwartet. Auf welchem Flughafen Madonna in ihrem Privatjet landet, ist allerdings unklar. „Wenn sie es bis um 22 Uhr nach Berlin schafft, wird sie wahrscheinlich den City-Flughafen Tempelhof nehmen“, sagte ein Sprecher der Berliner Flughäfen. Damit wäre sie womöglich der letzte Weltstar, der auf dem historischen Rollfeld landet. Auf jeden Fall ausschließen könne man den Flughafen Tegel. Dieser komme aufgrund des dichten Verkehrs nicht für Privatjets in Frage.

Berlin ist die dritte Station auf Madonnas „Sticky and Sweet“-Welttournee nach der Premiere im walisischen Cardiff und dem zweiten Auftritt Madonnas in Nizza. Von ihrem Auftritt in der Stadt am Mittelmeer wollte sie direkt nach Berlin fliegen. Bei der vorigen Welttournee hatte sie einen Bogen um die Stadt gemacht und war lieber in Hannover aufgetreten. Berliner Fans fuhren daraufhin scharenweise nach Niedersachsen. Das letzte Berlin-Konzert liegt mittlerweile fast sieben Jahre zurück. Damals spielte die Künstlerin vier Mal in der Max-Schmeling-Halle.

2008 ist Madonna immerhin schon zum zweiten Mal da: Im Februar stellte sie auf der Berlinale ihren Film „Filth & Wisdom“ vor. Logiert hatte sie „Regent“-Hotel am Gendarmenmarkt. Angeblich bezieht sie diese Woche ebenfalls dort Quartiert. Sie habe die komplette 8. Etage gemietet, wird in Boulevardzeitungen spekuliert. Eine Sprecherin des Hotelwollte sich dazu jedoch nicht äußern - genauso wie die Vertreter des „Hotel de Rome“ und des „Ritz Carlton“. Auch dort soll es Reservierungen für sie und ihren 250- Menschen-Tross geben.

Nicht die Entourage ist groß, sondern auch das Gepäck: zwölf Reise-Trampoline, 69 Gitarren und ein Set aus mit Svarowski-Kristallen besetzten Kopfhörer. Insgesamt besteht die Garderobe 3500 Teilen. hip

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben